Sie sind hier: Sortiment Räucherware Harze

Räucher Harz

Benzoe Siam Mandeln
Beim Räuchern verbreitet dieses Harz einen balsamigen, etwas harzigen Vanilleduft, der sich sehr lange im Raum hält. Es wirkt entspannend, beruhigend, öffnend und eignet sich für angenehme Räucherungen am Abend.
HS-250
Benzoe Sumatra Mandeln
Die Sumatra-Benzoe ist im allgemeinen etwas süsser und weniger harzig in der Räucherung als die Siam-Benzoe. Ansonsten ist ihre Wirkung ähnlich. Sie regt die Phantasie und Inspiration an und kann für kreative Arbeit wie Malen, Musizieren usw. unterstützend verbrannt werden.
HS-251
Bernstein
Bernstein ist fossiles Harz, das schon in prähistorischer Zeit von Bäumen ausgeschieden wurde. Der deutsche Name stammt von „Brennstein“, da er gut brennt. Seinen harzigen Duft, der teils pinienartig, teils etwas schwer und myrrhenähnlich anmutet entfaltet Bernstein aber nur, wenn er langsam verglimmt. Bernstein wurde in der Antike als „Gold des Nordens“ oder auch als „Tränen der Sonnentöchter“ verehrt, was neben dem Hinweis auf die damaligen Hauptfundstellen im Baltikum auf seine interessante Mischung aus sonniger, positiver und ernsthafter, zielgerichteter Energie verweisen mag. Sein Rauch ist daher fast ideal zum Verarbeiten und Integrieren „alter Themen“geeignet.
HS-247
Boswellia Serrata
Boswellia Serrata ist ein altes ayurvedisches Mittel, welches die Pitta-Energie verstärkt. Es duftet süß und herb-harzig. Es reinigt die Aura und unterstützt bei Gebet und Meditation. Gut geeignet zur Entspannung am Abend!
HS-268
Burgunderharz
Burgunderharz wirkt stärkend und aufbauend. Es hat einen kräftigen, grünen, waldigen Duft und ist daher auch gut geeignet für Räucherungen im Freien.
HS-252
Copal Kongo
Copal diente den Indianern als Räucherwerk, das eine Initiation begleitete oder zur Divination befähigte. Der Duft dieses Copals ist fein, weich und warm. Er wirkt anregend auf Phantasie und Intuition und kann die Kreativität bei musischer Tätigkeit unterstützen.
HS-253
Copal Manila, hell
Der Manila-Copal hat einen zitronigen, leichten, weihrauch­ähnlichen Duft. Sein Duft ist wie ein Hauch voller Zartheit. Er wirkt innerlich reinigend und unterstützt die geistige und spirituelle Arbeit.
HS-254
Copal Peru
„Copal Peru“ ist ein Räucherharz mit angenehm mildem, weichem, unaufdringlichem Duft, der entspannt und harmonisiert. Traditionell verwenden es die Schamanen vor jedem Heilritual, um die Atmosphäre zu reinigen und positiv aufzuladen.
HS-269
Huichol-Copal Bonbon
Ein Copal von besonders hochwertiger Qualität. Er wird unter Einhaltung bestimmter Reinhaltungsriten in dritter Lesung (besonders hohe Qualität) von den Indianern im Regenwald gesammelt. Bevor er sorgsam in Maisblätter gegossen wird, erhält er eine Weihung, damit sich seine Kraft voll entfalten kann. Zum Räuchern reibt man einige Splitter des Copals ab und legt sie dann wie gewohnt auf glühende Kohle. Geräuchert hat das Copal Bonbon einen beruhigenden, reinigenden und erdenden Effekt. Länge ca. 50 mm, Gewicht ca. 50 g
HS-270
Dammar, weiß
Dammar-Räucherungen wirken erhellend auf unser Gemüt. Sie bringen Licht ins Dunkel unserer Seele. Sein Duft ist zitronig, transparent, fein-ätherisch.
HS-255
Drachenblut (Pulver)
Drachenblut ist von tiefroter, glänzender Farbe. Dieses geheimnisvolle Räucherwerk wird seit langem verwendet für Rituale, die sehr negative Energien neutralisieren können. Meistens wird es mit anderen Stoffen in einer Mischung verwendet, da es als Einzelräucherung einen zu starken, dunklen Rauch verursacht. Drachenblut soll die reinigende Wirkung von Weihrauch verstärken. Das Harz entwickelt beim Verräuchern einen herbwürzigen Geruch.
Hinweis: Nach Gebrauch das Glas bitte sorgfältig verschließen, da das Pulver sonst Feuchtigkeit ziehen und verhärten kann.
HS-256
Elemi Manila weich, weiß, Paste
Elemi verströmt beim Räuchern einen zitrusartigen, waldigen Duft, mit einem Hauch von Fenchel, Weihrauch und Gras. Es wirkt klärend, reinigend, energetisierend und regt die geistigen Fähigkeiten an. Elemi wird traditionell mit anderen erfrischend und reinigend wirkenden Räucherstoffen gemischt wie Mastix, Citronellagras und Sweetgrass.
HS-257
Guggul
Guggul, auch als Loban bekannt, ist in Indien, Nepal und Tibet einer der wichtigsten Räucherstoffe für spirituelle, aber auch für magische Zwecke. Es ist das wichtigste Harz im Ayurveda. Beim Räuchern verbreitet Guggul einen sehr balsamigen, etwas süssen Geruch und erzeugt eine wunderschöne, weite Atmosphäre.
HS-267
Gummi Arabicum
Gummi Arabicum stammt von verschiedenen Akazienarten und war schon in der Antike überaus begehrt. In vielen Kräuterschriften gab es Hinweise auf seine zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten. In der Räucherkultur wird es vor allem auch als Bindemittel für andere Harze und ätherische Öle benutzt, da sein Eigengeruch mild und eher unaufdringlich ist. Dieselbe Eigenschaft macht es geeignet, scharfe und heftige Räucherstoffe und –mischungen abzumildern.
HS-249
Mastix griechisch in Tränen, first choice
Der Duft griechischer Götter! Herrlich und erhebend. Der Rauch des Mastix erhöht fühlbar die Schwingung des Raumes und hat eine reinigende, klärende und ausgleichende Wirkung. Trotz seiner Intensität duftet Mastix fein und balsamisch.
HS-259
Myrrhe fein gemahlen
Diese Myrrhe ist von hervorragender Qualität und hat einen ähnlichen Duft wie Myrrhe first choice. Da sie sehr feinkörnig ist, eignet sie sich sehr gut für feine Dosierungen.
HS-266
Myrrhe first choice
Myrrhe war im Altertum neben Olibanum einer der wichtigsten Räucherstoffe. Aufgrund ihres warmen, erdigen, würzigen Duftes galt sie in verschiedenen antiken Kulturen als Symbol für den Schoß der Erde und der weiblichen Sinnlichkeit.
HS-260
Olibanum Eritrea
Olibanum ist der klassische Weihrauch. In der Antike wurde er für sakrale Zwecke verwendet, um in die Sphäre des Göttlichen einzutauchen, und zur Herstellung von Kosmetika und Parfümen. Er gilt als einer der stärksten atmosphärischen Reiniger und wirkt daher entspannend. Olibanum Eritrea duftet balsamisch, würzig und citrusartig.
HS-261
Olibanum India
Olibanum Weihrauch hat allgemein eine geistig-spirituell klärende Wirkung und stellt die Verbindung zwischen der physischen und der feinstofflichen Welt her. Er schafft eine gereinigte, ruhige, erhabene Atmosphäre und ist hilfreich bei Meditation und Ritual. Olibanum India hat einen süßlich-warmen Duft und einen besonders sonnigen, goldenen Charakter.
HS-246
Olibanum Somalia
Diese Weihrauchsorte hat einen lieblichen, würzig-frischen, ätherischen Charakter. Er ist leicht einzuatmen und verbrennt sehr langsam.
HS-262
Opoponax
Opoponax-Räucherungen wurden in den verschiedensten Kulturen zum Schutz vor negativen Einflüssen verwendet. Das Harz verstärkt die Wahrnehmungsfähigkeit und unterstützt die Intuition und Inspiration. Es entwickelt beim Verbrennen einen aromatisch-süßen, balsamischen Wohlgeruch.
HS-263
Sandarak marokkanisch in Tränen
Sandarak eignet sich für Abendräucherungen, die beruhigen, entspannen und entkrampfen. Er verströmt einen warmen, leicht fruchtigen, balsamischen, weihrauchähnlichen Duft.
HS-264
Schwarzer Copal (Saumerio)
wird in Peru verwendet, um die guten Geister anzuziehen und die Bösen zu vertreiben, auch um sich von schlechten Visionen, Depressionen und negativen Gedanken zu befreien. Saumerio soll animieren und revitalisieren, Schutz geben und das Positive anziehen.
HS-265
Styrax Pulver
Styrax-Pulver ist mit Styraxbalsam getränkte Holzkohle. Es duftet süßlich, mit einem Hauch Exotik und Sinnlichkeit. Styrax ist hervorragend geeignet, um ro­mantische, sensible und liebevolle Stimmungen zu erzeugen und zu begleiten. Es löst Sorgen und negative Gedanken auf und ermöglicht es dem Benutzer daher, sich ganz auf solche Stimmungen einzulassen.
HS-245
nach oben

Harz Mischungen

1001 Nacht
Führt in das Reich von 1001 Nacht und in die Geheimnisse des Orients.
Bestandteile: Verschiedene Sorten Olibanum, Benzoe, Myrrhe, Sandelholz, Lavendelblüten
HS-47
Aden
Ein wirklicher Klassiker - vielfach erprobt zu verschiedensten Zwecken.
Bestandteile: Verschiedene Sorten Olibanum, Myrrhe
HS-43
Aurum Nero
Ein schwarz-goldener Kirchenweihrauch. Läßt die tiefen Töne erklingen.
Bestandteile: Verschiedene Sorten Olibanum, Benzoe, Myrrhe, Balsam
HS-46
Jerusalem
Sehr beliebt. Verbindet mit jener Stadt, die allen drei westlichen Religionen heilig ist.
Bestandteile: Verschiedene Sorten Olibanum, Benzoe, Lavendelblüten, Ringelblüten
HS-44
Ritual
Für die Praktiker unter den Weihrauchbenutzern.
Bestandteile: Verschiedene Sorten Olibanum, Myrrhe, Benzoe, Sandelholz, Lavendelblüten
HS-45
Salomons Siegel
Eine besondere Mischung, genannt nach dem Heiligen, der nicht nur König war.
Bestandteile: Olibanum, Benzoe, Myrrhe, Wacholder-
beeren, Lavendelblüten
HS-48
nach oben
Kuan Yin Yang Räucherung
Inspiriert von der Feuerkranz-Kuan Yin wirkt die Yang Räucherung stark klärend, sie schafft Licht und Raum. Die kräftige rote Farbe von Drachenblut sowie strahlendes Gold aktivieren den von Mitgefühl motivierten zornvollen Aspekt der Kuan Yin, um Hindernisse zu reinigen und Orte von stagnierenden Energien zu befreien.
30 ml Glas
HS-271
Kuan Yin Yin Räucherung
Die Yin-Räucherung ist von der Blätterkleid-Kuan Yin geprägt, die sich in tiefer Kontemplation auf den Weltenberg zurückzieht und erkennt, wie die Dinge wirklich sind. Rosenblüten und feines Silber unterstützen unsere Bewegung nach innen, um den Frieden unseres Herzens und die Stille zu finden, aus denen heraus sich authentisches Mitgefühl entfalten kann.
30 ml Glas
HS-272
nach oben
zurück